Landesliga Nord - Vorrunde B: HSG Eider Harde vs. HSG Fockbek/Nübbel/Alt Duvenstedt 26:21 (12:8), 13. November 2021
Derbysieger, Derbysieger

Als diese Worte im Möwenland zu hören waren, hatten wir es geschafft. Wir konnten uns in einem kämpferischen und emotionalen Spiel gegen die 1. Männer von der HSG FONA durchsetzen. Wir gewannen am Ende verdient und sicher mit 26:21.
Steffens Marschroute vor dem Spiel war Tempo, Einstellung und von Außen in der Abwehr Finger weg, da vom Schiedsrichter in der technischen Besprechung angesagt. So weit so gut.
Das Spiel startete und wir konnten zwar gleich eine solide Abwehr stellen, allerdings fanden vorne unsere Abschlüsse nicht den gewünschten Erfolg. Das Zielfernrohr war noch nicht justiert und somit gingen einige Bälle unglücklich an die Latte oder an den Pfosten. Dann kam die 9. Minute, wo wir den Angriff über unseren Linksaußen Rune spielten und der vom Außenverteidiger der Gäste Jan Claussen im Wurfversuch gestoppt wurde. Wie war das von den Schiedsrichtern noch vor dem Spiel angesagt gewesen? Richtig! Finger weg vom Außenspieler. Somit zogen die Unparteiischen ihre Konsequenz und zogen gleich zu Beginn die Rote Karte gegen Jan Claussen.
Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit schafften wir es erst nach dem 5:5 in der 17 Minute uns bis zur Halbzeit über 10:7 auf 12:8 abzusetzen.
In die zweite Halbzeit starteten wir ausgeglichen und konnten die 4 Tore bis zum 14:10 in der 36. Minute halten. Erst als Holger eine Rote Karte in der Abwehr für Schubsen in der Luft und im Angriff darauf Browni eine 2-Minuten-Strafe für ein Offensiv-Foul bekam, kamen wir leicht ins Stocken. In doppelter Unterzahl kam die HSG FONA auf zwei Tore Abstand heran (15:13). Nachdem Browni dann seine dritte 2-Minuten-Strafe erhalten hatte und wir diese auch schadlos überstanden hatten, konnten wir im 6 gegen 6 wieder unseren Vorsprung ausbauen und bis zur 52. Minute auf 23:17 davonziehen. Diesen Vorsprung brachten wir ungefährdet über die Zeit und holten somit den verdienten Derbysieg.
Zum Schluss möchten wir unserer ehemaligen Möwe und nun Spieler von FONA Magnus Goldmann alles Gute wünschen, da er im Spiel einen Nasenbeinbruch erlitt und nach dem Spiel ins Krankenhaus musste. Gute Besserung und #comebackstronger.
Bleibt gesund

Hier geht es zum Spielbericht des shz

3. Liga Staffel A Männer 21/22

1.   1. VfL Potsdam 436 : 326   23 : 3
2.   TSV Altenholz 419 : 365   21 : 7
3.   Oranienburger HC 430 : 383   19 : 9
4.   Füchse Berlin Reinickendorf II 395 : 391   16 : 12
5.   Stralsunder HV 383 : 369   16 : 10
6.   Mecklenburger Stiere Schwerin 415 : 401   14 : 14
7.   HSG Ostsee N/G 370 : 408   13 : 15
8.   HSG Eider Harde 425 : 445   12 : 18
9.   HG Hamburg Barmbek 397 : 426   11 : 19
10.   DHK Flensborg 423 : 473   8 : 22
11.   VfL Fredenbeck 373 : 479   3 : 27

letzte Ergebnisse

M1: HSG Ostsee N/G 26 : 25
F1: TSV Lindewitt 26 : 25
M2: HSG Störtal Hummeln 37 : 23
F2: HSG Fockbek/Nübbel/Alt Duvenstedt 4 25 : 20
F3: HSG Wankendorf/Bordesholm 2011 2 33 : 18
mA: HSG SZ OWW 33 : 30

nächste Spiele

Freitag, 28. Januar 2022
M1: HG Hamburg Barmbek 20:30 H
Samstag, 29. Januar 2022
mC1: MTV Lübeck 14:00 H
wA: HSG Wagrien 15:00 A
wB: TSV Weddingst. 15:30 A
mA1: Rellinger TV 17:00 H
F3: Bramstedter TS 2 18:00 A
M2: Bramstedter TS 19:00 H
F1: HC Treia/Jübek 20:00 H
Sonntag, 30. Januar 2022
F2: TSV Hardebek 17:00 A
mB: HSG Schü/We/Re 17:00 H

HSG Fanbus Anmeldung