- Saison 19/20

Landesliga Nord: HSG Eider Harde vs. SG Kollmar/Neuendorf 34:19 (14:10), 7. Mńrz 2020
War es die Backe oder die Steigerung der Angriffsleistung?

Am Samstagabend hatten wir die M├Ądels von der SG Kollmar/Neuendorf zu Gast in Hohn. Die SG stand bisher auf dem dritten Platz und weist eine starke Heimspielbilanz auf. Auch wir taten uns beim Hinspiel schwer, die Punkte aus der Deicharena mitzunehmen. Wir hatten damals sehr viele Fehlw├╝rfe und haben knapp mit 21:19 gewonnen. Um letztlich diesen knappen Sieg und die etlichen Fehlw├╝rfe durch das ÔÇ×BackeverbotÔÇť rechtfertigen zu k├Ânnen, galt es, die damalige Chancenverwertung zu verbessern und wesentlich mehr Tore zu erzielen.
Die ersten f├╝nf Minuten des Spieles gestalteten sich allerdings schwierig. Wir sind nicht richtig in unser Spiel gekommen. Margit hat die ersten f├╝nf Tore erzielt und erst ab der 10. Minute fanden sodann auch die restlichen Feldspieler ihre Chancen und nutzten diese. Wir f├╝hrten ab diesem Zeitpunkt immer mit zwei, drei oder vier Toren. Eine stabile Abwehr erm├Âglichte mehrere Ballgewinne, wodurch wir einige schnelle Tore erzielen konnten. Allerdings schlichen sich zum Ende der ersten Halbzeit immer mehr technische Fehler ein. So konnten wir unsere Chance, uns deutlicher abzusetzen, nicht nutzen und beendeten die erste Halbzeit mit 14:10.
Mit dem Seitenwechsel kam gleichzeitig auch die erhoffte Steigerung der Angriffsleistung. Angeleitet durch Karina, die oft frei zum Wurf kam, hatten auch unsere Au├čenspielerinnen eine sehr gute Chancenverwertung. Auch die technischen Fehler reduzierten sich erheblich. Daher konnten wir uns in der 40. Minute bereits mit neun Toren und in der 50. Minute sogar mit 13 Toren absetzen. Mit dem Abpfiff konnten wir schlie├člich den Sieg von 34:19 feiern.
Insgesamt war es eine tolle Mannschaftsleistung und wir freuen uns, dass wir endlich mal wieder beweisen konnten, neben einer guten Abwehr- auch eine starke Angriffsleistung spielen zu k├Ânnen. Und um auf die anf├Ąngliche Frage vollst├Ąndig zur├╝ckzukommen: Die Backe trug bestimmt auch einen nicht ganz unwesentlichen Teil zu diesem deutlichen Sieg bei.

Hier geht es zum Spielbericht des shz

3. Liga Nord-Ost Männer 20/21

1.   SC Magdeburg II 0 : 0   0 : 0
2.   Stralsunder HV 0 : 0   0 : 0
3.   TSV Altenholz 0 : 0   0 : 0
4.   HC Burgenland 0 : 0   0 : 0
5.   TSV Burgdorf II 0 : 0   0 : 0
6.   HG Hamburg Barmbek 0 : 0   0 : 0
7.   HSG Eider Harde 0 : 0   0 : 0
8.   Mecklenburger Stiere Schwerin 0 : 0   0 : 0
9.   SV Anhalt Bernburg 0 : 0   0 : 0
10.   SC DHFK Leipzig II 0 : 0   0 : 0
11.   HC Eintracht Hildesheim 0 : 0   0 : 0
12.   HSG Ostsee N/G 0 : 0   0 : 0
13.   MTV Braunschweig 0 : 0   0 : 0
14.   HC Empor Rostock 0 : 0   0 : 0
15.   Oranienburger HC 0 : 0   0 : 0
16.   1. VfL Potsdam 0 : 0   0 : 0
17.   F├╝chse Berlin Reinickendorf II 0 : 0   0 : 0
18.   Northeimer HC 0 : 0   0 : 0

aktuelle Ergebnisse

nächste Spiele

Samstag, 3. Oktober 2020
F1: TSV Lindewitt 16:45 A
M2: SG Bord/Br├╝gge 19:00 H
M1: Oranienburger HC 19:15 H
Sonntag, 4. Oktober 2020
F2: HSG FONA 4 15:00 A
M3: SVT Neum├╝nster 16:30 H
M5: TSVV Audorf 19:00 H
Sonntag, 11. Oktober 2020
M1: Northeimer HC 17:00 A

HSG Fanbus Anmeldung