1. M������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������nner - Saison 16/17

SH-Liga: HSG Marne/Brunsbüttel vs. HSG Eider Harde 29:30 (19:13), 25. Mrz 2017
Kämpferische Leistung wird belohnt!

Am vergangenen Samstag stand für uns das Auswärtsspiel bei Marne/Brunsbüttel an. Schon als wir vor dem Spiel in der Halle eintrafen, machte sich ein eigenartiges Hallenklima bemerkbar. Neben tropischen Temperaturen kam ein dauerhafter Zwiebelmettgeruch hinzu.

Aber nun zur Partie:

Wir starteten zunächst sehr gut in die Partie und konnten das Spiel in der ersten Viertelstunde dominieren. Über 7:5, 10:7 und 12:10 spielten wir eine aggressive Abwehr und erarbeiteten uns im Angriff sehr gute Wurfmöglichkeiten. Doch so wie es kommen musste, kippte die Partie in der 17. Minute zu Gunsten der Brunsbütteler. Bjarne sah nach einem Foul im Tempogegenstoß die Rote Karte und musste nunmehr auf der Tribüne Platz nehmen. Immer noch geschockt von der Situation und der Bestrafung verloren wir vollends den Faden und mussten uns mit 13:19 in die Halbzeitpause geschlagen geben.
In der Halbzeit besprachen wir unsere Fehler und nahmen uns gemäß Nicos Ansage vor: „Das geilste ist, wenn wir die ganze Halle dazu bringen, leise zu sein!“
Gesagt getan, starteten wir hervorragend in den zweiten Spielabschnitt und konnten nach kurzer Zeit bereits auf 19:21 verkürzen. Leider sollte Bjarne an diesem Tag nicht als einziger mit Rot vom Feld gestellt werden. In der 41. Minute durfte Kete ebenfalls mit glatt Rot zum Duschen. Wir kompensierten den Ausfall beider Kreisläufer mit Reiner in der Abwehr, sowie Steffen am Kreis und Nici auf Linksaußen.
Über 22:20 und 24:21 konnte Marne die Führung bis zur 48. Minute halten. Letztendlich muss man sich auch bei dem Brunsbütteler Publikum bedanken, dass durch Pöbeleien und persönliche Beleidigungen die letzten Prozente aus uns herauskitzelten. Wir drehten das Spiel zu unseren Gunsten und gewannen am Ende mit 30:29.
UND Nicos These sollte sich bewahrheiten. Nach dem Abpfiff konnte man eine Stecknadel auf den Boden fallen hören!

Eure 1. Männer

Hier geht es zum Spielbericht des shz

3. Liga Staffel A Männer 21/22

1.   1. VfL Potsdam 436 : 326   23 : 3
2.   TSV Altenholz 419 : 365   21 : 7
3.   Oranienburger HC 430 : 383   19 : 9
4.   Füchse Berlin Reinickendorf II 395 : 391   16 : 12
5.   Stralsunder HV 383 : 369   16 : 10
6.   Mecklenburger Stiere Schwerin 415 : 401   14 : 14
7.   HSG Ostsee N/G 370 : 408   13 : 15
8.   HSG Eider Harde 425 : 445   12 : 18
9.   HG Hamburg Barmbek 397 : 426   11 : 19
10.   DHK Flensborg 423 : 473   8 : 22
11.   VfL Fredenbeck 373 : 479   3 : 27

letzte Ergebnisse

M1: HSG Ostsee N/G 26 : 25
F1: TSV Lindewitt 26 : 25
M2: HSG Störtal Hummeln 37 : 23
F2: HSG Fockbek/Nübbel/Alt Duvenstedt 4 25 : 20
F3: HSG Wankendorf/Bordesholm 2011 2 33 : 18
mA: HSG SZ OWW 33 : 30

nächste Spiele

Freitag, 28. Januar 2022
M1: HG Hamburg Barmbek 20:30 H
Samstag, 29. Januar 2022
mC1: MTV Lübeck 14:00 H
wA: HSG Wagrien 15:00 A
wB: TSV Weddingst. 15:30 A
mA1: Rellinger TV 17:00 H
F3: Bramstedter TS 2 18:00 A
M2: Bramstedter TS 19:00 H
F1: HC Treia/Jübek 20:00 H
Sonntag, 30. Januar 2022
F2: TSV Hardebek 17:00 A
mB: HSG Schü/We/Re 17:00 H

HSG Fanbus Anmeldung