1. M������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������nner - Saison 16/17

SH-Liga: HSG Eider Harde vs. HSG Mönkeberg/Schönkirchen 25:22 (12:11), 10. Februar 2017
Abwehrarbeit zahlt sich aus!

Nach der unglücklichen Niederlage in Lübeck (25:26 gegen den TuS Lübeck 93) waren wir angefressen und wollten unbedingt zeigen, dass mehr in uns steckt und wir mit der Ligaspitze mithalten können. Zudem hatten wir mit den Gästen der HSG Mönkeberg-Schönkirchen noch eine Rechnung offen aus dem Hinspiel.
Von Anfang an waren wir präsent in der Deckung und ließen dies auch die Gäste immer wieder spüren. Doch der körperlich gut ausgestattete Rückraum der Gäste wusste im ersten Durchgang dagegen zu halten und schaffte es, in erster Linie immer wieder über den rechten Rückraum zu Toren zu gelangen. Nach einem 3:6-Rückstand nach 12 Minuten fingen wir uns langsam im Angriff und schafften in der 21. Minute per Siebenmeter den 8:8-Ausgleichstreffer. Mit dem Schlusspfiff der ersten Halbzeit gelang es Finn Ketelsen noch den 12:11 Führungstreffer zu erzielen und somit für ein positives Gefühl in der Halbzeitpause zu sorgen.
Mönkeberg kam mit voller Power aus der Halbzeit und ging nach 3 Minuten wieder mit 13:12 in Führung. Mitte der zweiten Halbzeit schalteten wir dann aber den Turbo an und rührten mit Finn Ketelsen im Mittelblock Beton an. Und wenn dann doch ein Ball auf das Tor kam, stand da immer noch Jannik Severin, der einen super Tag erwischte. Beim Stand von 19:16 griffen die Gäste zur Auszeit, um sich neu einzustellen. Kurzzeitig funktionierte diese Maßnahme auch und der Gast kam wieder auf ein Tor heran. Doch wir kämpften weiter und zogen erneut auf 3 Tore davon. Diesen Vorsprung brachten wir dann auch über die Ziellinie und konnten so am Ende einen 25:22-Erfolg gegen die HSG Mönkeberg-Schönkirchen feiern.

Hier geht es zum Hallenheft Giebel

Hier geht es zum Spielbericht des shz

3. Liga Staffel A Männer 21/22

1.   1. VfL Potsdam 436 : 326   23 : 3
2.   TSV Altenholz 419 : 365   21 : 7
3.   Oranienburger HC 430 : 383   19 : 9
4.   Füchse Berlin Reinickendorf II 395 : 391   16 : 12
5.   Stralsunder HV 383 : 369   16 : 10
6.   Mecklenburger Stiere Schwerin 415 : 401   14 : 14
7.   HSG Ostsee N/G 370 : 408   13 : 15
8.   HSG Eider Harde 425 : 445   12 : 18
9.   HG Hamburg Barmbek 397 : 426   11 : 19
10.   DHK Flensborg 423 : 473   8 : 22
11.   VfL Fredenbeck 373 : 479   3 : 27

letzte Ergebnisse

M1: HSG Ostsee N/G 26 : 25
F1: TSV Lindewitt 26 : 25
M2: HSG Störtal Hummeln 37 : 23
F2: HSG Fockbek/Nübbel/Alt Duvenstedt 4 25 : 20
F3: HSG Wankendorf/Bordesholm 2011 2 33 : 18
mA: HSG SZ OWW 33 : 30

nächste Spiele

Freitag, 28. Januar 2022
M1: HG Hamburg Barmbek 20:30 H
Samstag, 29. Januar 2022
mC1: MTV Lübeck 14:00 H
wA: HSG Wagrien 15:00 A
wB: TSV Weddingst. 15:30 A
mA1: Rellinger TV 17:00 H
F3: Bramstedter TS 2 18:00 A
M2: Bramstedter TS 19:00 H
F1: HC Treia/Jübek 20:00 H
Sonntag, 30. Januar 2022
F2: TSV Hardebek 17:00 A
mB: HSG Schü/We/Re 17:00 H

HSG Fanbus Anmeldung