1. Männer - Saison 15/16

SH-Liga: HSG Eider Harde vs. TSV Kronshagen 27:31 (10:15), 5. Dezember 2015
Kollektive Auszeit

Das wohl wichtigste Spiel der Hinrunde stand am vergangenen Samstag an; konnten wir doch mit einem Sieg die Kontrahenten weiter distanzieren und den Grundstein für den Wiederaufstieg legen. Was aber an dem Abend passierte, zeigte alles andere als unseren Willen, wieder in der Oberliga zu spielen. Gegen einen guten Gegner aus Kronshagen fehlte uns über die gesamte Partie die Körpersprache. Unsere Einstellung an diesem Tag reichte nicht aus, das Spiel für uns zu entscheiden. Die fehlende Einstellung sorgte dafür, dass wir zahlreiche Zweikämpfe in der Abwehr verloren und unsere Torhüter über weite Strecken des Spiels im Stich ließen. Die dynamischen Rückraumspieler aus „Crowntown“ hatten wenig Mühe, sich durch die großen Lücken unserer Abwehr durchzusetzen oder aus dem Rückraum ungehindert einzustreuen. Somit gelang es unserem Gegner über 30 Tore zu erzielen, was wir zuvor stets verhindern konnten. Aber auch im Angriff haperte es gewaltig. Überhastete Würfe und zahlreiche falsche Entscheidungen machten es der Gastabwehr leicht, uns zu verteidigen. Auch wenn wir uns einmal auf drei Tore heran gekämpft hatten, scheiterten wir immer wieder an uns selbst und ließen jeglichen Biss vermissen, das Spiel für uns zu entscheiden. Konsequenterweise gewann Kronshagen hoch verdient und durchaus souverän in der Werner-Kuhrt Halle. Schon in den letzten Partien spielten wir nicht optimal, konnten aber immerhin das Ergebnis stets positiv gestalten. Das kommende Derby kommt da zur rechten Zeit. Gegen Westerrönfeld werden wir sicherlich kein Einstellungsproblem haben und von einer kollektiven Auszeit hoffentlich verschont bleiben.

Hier geht es zum Hallenheft Giebel

Hier geht es zum Spielbericht des shz

3. Liga Nord-Ost Männer 20/21

1.   HC Eintracht Hildesheim 161 : 123   10 : 0
2.   HC Empor Rostock 162 : 116   10 : 0
3.   1. VfL Potsdam 142 : 124   8 : 2
4.   Oranienburger HC 131 : 106   8 : 2
5.   SV Anhalt Bernburg 127 : 108   7 : 3
6.   MTV Braunschweig 140 : 129   7 : 3
7.   HSG Ostsee N/G 144 : 150   6 : 4
8.   Mecklenburger Stiere Schwerin 150 : 144   6 : 4
9.   Northeimer HC 143 : 150   4 : 6
10.   Füchse Berlin Reinickendorf II 132 : 147   4 : 6
11.   HC Burgenland 138 : 142   3 : 7
12.   HG Hamburg Barmbek 126 : 145   3 : 7
13.   TSV Altenholz 96 : 105   2 : 6
14.   SC Magdeburg II 96 : 114   2 : 6
15.   SC DHFK Leipzig II 131 : 150   2 : 8
16.   Stralsunder HV 147 : 168   2 : 8
17.   HSG Eider Harde 132 : 164   2 : 8
18.   TSV Burgdorf II 71 : 84   0 : 6

aktuelle Ergebnisse

M1: SV Anhalt Bernburg 22 : 37
F1: SV Sülfeld 25 : 26
M2: HSG Störtal Hummeln 32 : 28
F2: HSG Fockbek/Nübbel/Alt Duvenstedt 4 29 : 31
F3: Büdelsdorfer TSV 21 : 22

nächste Spiele

Donnerstag, 13. Mai 2021
M1: HSG Ostsee N/G 17:00 H
Samstag, 15. Mai 2021
F1: HSG Schü/We/Re 14:30 A
M1: TSV Burgdorf II 20:00 A
Samstag, 22. Mai 2021
M1: HC Eintracht Hildesheim 19:15 H

HSG Fanbus Anmeldung