1. Männer - Saison 12/13

Oberliga HH/SH: HSG Hohn/Elsdorf vs. TSV Ellerbek 32:30 (14:17), 27. Oktober 2012
Achterbahnspiel endet mit Heimsieg gegen TSV Ellerbek

Nach dem Spiel gegen den Spitzenreiter DHK Flensborg ging es für uns mit dem nächsten Hochkaräter weiter. In dem ersten von drei Heimspielen in Folge empfingen wir den Tabellenzweiten aus Ellerbek in der Werner-Kuhrt-Halle. In den vergangenen beiden Spielzeiten verloren wir jeweils das letzte Heimspiel zu Hause gegen den TSV. Am Ende einer Saison nicht so tragisch, aber mitten im laufenden Wettbewerb wollten wir diese Serie unbedingt unterbinden.
Die Gäste begannen schwungvoll im Angriff und kamen über den guten Kreisläufer immer wieder zu Toren. Gerade auf das Kreisläuferspiel hatte Thies vor Beginn hingewiesen. Nach einem 2:8-Rückstand war es Zeit für eine Auszeit und einen erneuten Hinweis, in der Abwehr besser zu stehen und im Angriff geduldiger zu spielen. Nun bekam unser Mittelblock mit Stampfer; und später Timo; mehr Zugriff und wir standen sicherer. Gestützt auf einen starken Gerald im Tor konnten wir im Spielverlauf weiter aufholen und es ging nur noch mit einem Drei-Tore Rückstand (14:17) in die Kabine. Wir wussten, dass unsere Chance kommen würde, wenn wir in der zweiten Hälfte so weiter spielen würden. Gesagt - getan! Bereits nach fünf Minuten des zweiten Spielabschnittes hatten wir die Partie gedreht und lagen mit 20:18 in Front. Damit nicht genug: über eine weiterhin gute Abwehr kamen wir über Steffen, Boris und Patsche zu schnellen Toren und lagen mit 27:20 sicher in Führung. Wer jetzt mit einem Kantersieg gerechnet hatte, wurde eines Besseren belehrt. Bedingt durch ständiges Unterzahlspiel und einige Fehlwürfe schlossen die Randhamburger beim 30:31 auf. Thies hatte schon die grüne Karte in der Hand, doch Oli vollstrecke sicher von Rechtsaußen und der Wille der Gäste war gebrochen! Nach dem dritten und letzten Treffer durch Oliver war das Spiel gelaufen und wir konnten uns über zwei wichtige Punkte freuen.
Wir bedanken uns für die grandiose Unterstützung von den Rängen und hoffen, zusammen mit Euch, auch die nächsten beiden Heimspiele positiv gestalten zu können!

Hier geht es zum Hallenheft Giebel

Hier geht es zum Spielbericht des shz

3. Liga Nord-Ost Männer 20/21

1.   HC Eintracht Hildesheim 161 : 123   10 : 0
2.   HC Empor Rostock 162 : 116   10 : 0
3.   1. VfL Potsdam 142 : 124   8 : 2
4.   Oranienburger HC 131 : 106   8 : 2
5.   SV Anhalt Bernburg 127 : 108   7 : 3
6.   MTV Braunschweig 140 : 129   7 : 3
7.   HSG Ostsee N/G 144 : 150   6 : 4
8.   Mecklenburger Stiere Schwerin 150 : 144   6 : 4
9.   Northeimer HC 143 : 150   4 : 6
10.   Füchse Berlin Reinickendorf II 132 : 147   4 : 6
11.   HC Burgenland 138 : 142   3 : 7
12.   HG Hamburg Barmbek 126 : 145   3 : 7
13.   TSV Altenholz 96 : 105   2 : 6
14.   SC Magdeburg II 96 : 114   2 : 6
15.   SC DHFK Leipzig II 131 : 150   2 : 8
16.   Stralsunder HV 147 : 168   2 : 8
17.   HSG Eider Harde 132 : 164   2 : 8
18.   TSV Burgdorf II 71 : 84   0 : 6

aktuelle Ergebnisse

M1: SV Anhalt Bernburg 22 : 37
F1: SV Sülfeld 25 : 26
M2: HSG Störtal Hummeln 32 : 28
F2: HSG Fockbek/Nübbel/Alt Duvenstedt 4 29 : 31
F3: Büdelsdorfer TSV 21 : 22

nächste Spiele

Donnerstag, 13. Mai 2021
M1: HSG Ostsee N/G 17:00 H
Samstag, 15. Mai 2021
F1: HSG Schü/We/Re 14:30 A
M1: TSV Burgdorf II 20:00 A
Samstag, 22. Mai 2021
M1: HC Eintracht Hildesheim 19:15 H

HSG Fanbus Anmeldung