Landesliga Nord: HSG Eider Harde vs. SG Bordesholm/Brügge 24:26 (13:14), 22. Februar 2020
Es hat nicht gereicht

Am 22. Februar spielten wir in der Hohner Werner Kuhrt Halle gegen unseren Tabellennachbarn SG Bordesholm/Brügge. Die Vorzeichen für das Spiel waren nicht die besten. Denn auch wenn Holger nach seiner Verletzung das erste Mal wieder mitspielte, fehlten uns mit Timo, Steffen und Philipp drei unserer erfahrenen Stützen. Dennoch wollten wir alles geben, um als Sieger vom Platz zu gehen. In der ersten Hälfte gelang uns dies auch recht gut, denn wir starteten gut ins Spiel. Im Angriff konnten wir unsere Chancen nutzen und spielten weitestgehend konzentriert unsere Angriffe herunter. Leider fanden wir in der Abwehr keinen Zugriff auf die zweite Welle sowie auf die schnelle Mitte der Gäste. So ging es in der ersten Halbzeit über 5:4 (10´); 8:9 (20´) am Ende mit einem knappen 13:14-Rückstand in die Halbzeit. Es war noch nichts entschieden und alles war noch offen, somit hatten wir unser Ziel für die erste Halbzeit erreicht. Doch dann kamen wir nicht gut aus der Halbzeit und taten uns Im Angriff schwer, klare Torchancen zu kreieren. Dadurch konnten sich die Gäste bis zur 40. Minute auf 4 Tore (15:19) absetzen. Dann kam die Auszeit von Thore, der versuchte uns die nötigen Impulse zu geben. Doch dies gelang uns nur teilweise ganz gut. Denn wir belohnten uns nicht für die erkämpften Bälle in der Abwehr und trafen zwischen der 40. und 55. Minute gefühlt nur dann, wenn wir hinten auch ein Tor kassiert hatten. Damit stand es in der 55. Minute 25:22 für die Gäste und wir liefen weiterhin einem 3-Tore-Rückstand hinterher. Die Zeit lief uns allmählich weg, doch wir gaben bis zum Schluss nicht auf und so gelang es uns, 31 Sekunden vor Schluss zumindest noch auf 24:25 zu verkürzen. Nun gingen wir in der Hoffnung, den Ball noch einmal abzufangen, offensiv heraus, doch nach einer Auszeit der Gäste gelang es uns nicht mehr, in den Ballbesitz zu kommen und fingen uns mit abgelaufener Uhr den 24:26-Endtreffer. Somit kam die Aufholjagd leider zu spät und man muss sich fragen, was wäre wenn… . Alles in allem kann man aber sagen, dass auch ohne unsere Veteranen mit einem Altersdurchschnitt von 22,8 Jahren mehr drin war und wir das Spiel trotzdem erfolgreich gestalten hätten können. So konnte die erste Herren der SG Bordesholm/Brügge in der Tabelle an uns vorbeiziehen und uns auf den 6. Tabellenplatz schieben. Für uns heißt es nun, das Spiel zu besprechen und die letzten 7 Spiele erfolgreich zu gestalten.
Bis dahin Eure Möwen

Hier geht es zum Spielbericht des shz

Oberliga HH/SH Männer 19/20

1.   HSG Eider Harde 656 : 563   36 : 6
2.   THW Kiel 2 601 : 505   33 : 9
3.   TSV Hürup 617 : 537   33 : 11
4.   SG Flensburg-Handewitt 2 677 : 561   32 : 10
5.   TSV Kronshagen 635 : 596   27 : 15
6.   DHK Flensborg 654 : 585   26 : 16
7.   HSG Schülp/Westerrönfeld/RD 660 : 614   25 : 17
8.   SG Hamburg-Nord 551 : 564   17 : 25
9.   FC St. Pauli 507 : 571   16 : 28
10.   TSV Ellerbek 503 : 557   15 : 25
11.   AMTV Hamburg 630 : 669   13 : 29
12.   TSV Weddingstedt 488 : 602   11 : 31
13.   SG Wittorf/FT Neumünster 526 : 598   7 : 33
14.   TV Fischbek 522 : 705   3 : 39

aktuelle Ergebnisse

M1: SG Wittorf/FT Neumünster 27 : 20
F1: SG Kollmar/Neuendorf 34 : 19
M2: HSG Tarp/Wanderup 2 28 : 28
F2: Bramstedter TS 20 : 36
F3: HSG Wankendorf/Bordesholm 2011 3 29 : 26

nächste Spiele

Mittwoch, 3. März 2021
M2: Test 16:00 A

HSG Fanbus Anmeldung