Landesliga Nord: HSG Eider Harde vs. TSV Rot Weiß Niebüll 31:31 (16:12), 14. Dezember 2019
Unnötiger Punktverlust gegen RW Niebüll!

Nach unserer guten Leistung gegen Alt Duvenstedt sollten wir am 14. Dezember unser letztes Punktspiel in diesem Jahr gegen Niebüll machen. Am Ende trennten wir uns unnötigerweise 31:31 (16:12).
Die ersten 10 Minuten gestalteten sich sehr ausgeglichen beim Stand von 5:5. Mit Jascha Fehlberg im Tor hatten wir Unterstützung aus der 1. Mannschaft erhalten. Dieser zeigte eine sehr starke Leistung im Kasten und so konnten wir uns Stück für Stück absetzen. In der 22. Minute führten wir 12:8. Diese 4-Tore-Führung hielten wir bis zur Halbzeit auf 16:12. Wir hätten schon mit 10 Toren Abstand führen müssen, ließen aber klarste Chancen liegen.
In der zweiten Halbzeit blieben wir zunächst weiterhin in Führung. Doch ab der 50. Minute stellten wir das Handballspielen teilweise komplett ein. Durch eine doppelte Zeitstrafe gegen uns und drei 7-m-Strafwürfe in Folge gegen uns schaffte Niebüll, auf 24:25 in der 52. Minute heranzukommen. Es war dann ein hin und her. Wir legten einen Treffer vor, Niebüll legte einen Treffer nach. Bei 59 Minuten 26 Sekunden glich Niebüll das erste Mal seit langer Zeit wieder aus: 30:30. Stefan Sehestedt machte sofort das wichtige Tor zur erneuten Führung. Darauf folgte wieder eine 2- Minuten -Strafe gegen uns. 4 Sekunden vor Schluss markierte Niebüll das äußerst unnötige 31:31.
Fazit: Wir überwintern die Hinrunde auf einem guten 4. Platz, punktgleich mit dem Drittplatzierten Oeversee. Aktuell liegen wir nur 4 Punkte hinter dem Erstplatzierten Horst/Kiebitzreihe. In der Rückrunde müssen wir einiges besser machen. 10 Minuspunkte sind ein paar zu viele und das wäre nicht nötig gewesen.

Wir wünschen der ganzen HSG Eider Harde Familie besinnliche Festtage und ein gutes Hereinkommen ins Jahr 2020. Vielen Dank für die Unterstützung durch euch Fans, Vereinsverantwortliche oder wen auch immer.

Sehen uns im neuen Jahr. Erholt euch. Eure Möwen!
2. Männer HSG Eider Harde

Hier geht es zum Spielbericht des shz

Oberliga HH/SH Männer 19/20

1.   HSG Eider Harde 656 : 563   36 : 6
2.   THW Kiel 2 601 : 505   33 : 9
3.   TSV Hürup 617 : 537   33 : 11
4.   SG Flensburg-Handewitt 2 677 : 561   32 : 10
5.   TSV Kronshagen 635 : 596   27 : 15
6.   DHK Flensborg 654 : 585   26 : 16
7.   HSG Schülp/Westerrönfeld/RD 660 : 614   25 : 17
8.   SG Hamburg-Nord 551 : 564   17 : 25
9.   FC St. Pauli 507 : 571   16 : 28
10.   TSV Ellerbek 503 : 557   15 : 25
11.   AMTV Hamburg 630 : 669   13 : 29
12.   TSV Weddingstedt 488 : 602   11 : 31
13.   SG Wittorf/FT Neumünster 526 : 598   7 : 33
14.   TV Fischbek 522 : 705   3 : 39

aktuelle Ergebnisse

M1: SG Wittorf/FT Neumünster 27 : 20
F1: SG Kollmar/Neuendorf 34 : 19
M2: HSG Tarp/Wanderup 2 28 : 28
F2: Bramstedter TS 20 : 36
F3: HSG Wankendorf/Bordesholm 2011 3 29 : 26

nächste Spiele

Mittwoch, 3. März 2021
M2: Test 16:00 A

HSG Fanbus Anmeldung