Landesliga Nord: HSG Eider Harde vs. TSV Westerland 39:27 (18:15), 7. September 2019
Sieg in der Möwenpark-Arena Hamdorf

Am vergangenen Samstag durften wir das erste Mal in dieser Saison in der Möwenpark-Arena Hamdorf spielen. Nachdem im Vorfeld unsere erste Damen bereits einen Sieg einfahren konnte, wollten wir im Anschluss nachziehen und ebenfalls die Punkte im Möwenland behalten. Zu Gast war die erste Herren des *TSV Westerland Handball*. Die Truppe von der Insel reiste mit vollem Kader an und war nach Ihrem ersten Saisonsieg zu Hause gegen Niebüll hoch motiviert ihren zweiten zu holen. Aus der letzten Saison wussten wir, dass Westerland kein einfacher Gegner ist und wir von Anfang an da sein mussten um als Sieger vom Platz zu gehen. Anders als in der letzten Woche taten wir auch genau das. Wir gingen mit der nötigen Einstellung ins Spiel und konnten nach 5 Minuten ein 4:2 für uns verbuchen. Leider waren wir in der ersten Halbzeit im Angriff teilweise noch ein wenig unkonzentriert, wodurch Westerland ihr Tempospiel aufziehen konnte. Hinzu kam das wir in der Abwehr noch ein zwei unglückliche Gegentore verbuchen mussten, die durch Abpraller oder Absprachefehler verursacht wurden. Dadurch ließ sich Westerland in der ersten Halbzeit nicht abschütteln und wir gingen mit einer knappen 18:15 Führung in die Halbzeit. In der Halbzeit passten wir unsere Abwehr ein wenig an und besprachen die aufgefallenen Dinge. Wir erwischten einen guten Start in die zweite Halbzeit. Die Abwehr stand jetzt im Zusammenspiel mit Patrick im Tor wie ein Bollwerk und im Angriff spielten wir unsere Angriffe konzentriert zu Ende. Dies hatte zur Folge, dass in dieser Phase Steffen und Stefan einige einfache Tempogegen Tore erzielen konnten und wir uns bis zur 42 Minute mit einem 8:0 Lauf auf 26:16 absetzen konnten. In den letzten 18 Minuten Spielzeit konnte Thore viel durchwechseln, was dem Spiel zu keiner Zeit Abbruch tat. Angeführt von einem über die gesamte Spielzeit sehr gut spielenden Alex auf der Mitte, konnten wir uns über 36:26 am Ende auch in der Höhe verdient mit 39:27 durchsetzen. Wir zeigten den Zuschauern in der Möwenpark-Arena eine gute geschlossene Mannschaftsleistung. Zudem zeigt es uns, dass wir in jedem Spiel mit der richtigen Einstellung und der nötigen Bereitschaft in der Abwehr ins Spiel gehen müssen. Unter der Woche heißt es weiter zu arbeiten, damit wir am kommenden Samstag in Jarplund gegen die erste Herren von SG Oeversee/Jarplund-Weding zwei weitere Punkte holen können. Bis dahin Eure 2. Männer

Hier geht es zum Spielbericht des shz

Oberliga HH/SH Männer 19/20

1.   HSG Eider Harde 656 : 563   36 : 6
2.   THW Kiel 2 601 : 505   33 : 9
3.   TSV Hürup 617 : 537   33 : 11
4.   SG Flensburg-Handewitt 2 677 : 561   32 : 10
5.   TSV Kronshagen 635 : 596   27 : 15
6.   DHK Flensborg 654 : 585   26 : 16
7.   HSG Schülp/Westerrönfeld/RD 660 : 614   25 : 17
8.   SG Hamburg-Nord 551 : 564   17 : 25
9.   FC St. Pauli 507 : 571   16 : 28
10.   TSV Ellerbek 503 : 557   15 : 25
11.   AMTV Hamburg 630 : 669   13 : 29
12.   TSV Weddingstedt 488 : 602   11 : 31
13.   SG Wittorf/FT Neumünster 526 : 598   7 : 33
14.   TV Fischbek 522 : 705   3 : 39

aktuelle Ergebnisse

M1: SG Wittorf/FT Neumünster 27 : 20
F1: SG Kollmar/Neuendorf 34 : 19
M2: HSG Tarp/Wanderup 2 28 : 28
F2: Bramstedter TS 20 : 36
F3: HSG Wankendorf/Bordesholm 2011 3 29 : 26

nächste Spiele

Mittwoch, 3. März 2021
M2: Test 16:00 A

HSG Fanbus Anmeldung