Landesliga Nord: HSG Eider Harde vs. TSV Büsum 32:31 (14:15), 24. August 2019
Thorben Feige erzielt den Siegtreffer mit der Schlusssirene!

Am Samstag, dem 24. August, war es endlich so weit. Nach einer 6-wöchigen Vorbereitungsphase, einigen Neuzugängen und einigen Abgängen spielten wir unser erstes Punktspiel in Hohn gegen den TSV Büsum. Der TSV hatte die Vorsaison als Zweitplatzierter abgeschlossen. Somit wussten wir, was auf uns zukommen würde.
Wir gerieten gleich zum Spielbeginn in Rückstand mit 0:2. Thorben Feige machte nach 2 Minuten das erste Tor für uns in der neuen Saison 2019/2020. Fortan entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Nach 10 Minuten führte Büsum mit 6:4. Nach 20 Minuten lagen wir noch mit einem Tor hinten beim Stand von 9:10. Der Angriff funktionierte, aber die Abwehr schwamm dieses Mal. Wir entwickelten dort zu wenig Aggressivität. Dass wir im Spiel blieben, hatten wir vor allem auch Steffen Peters zu verdanken, der ein paar Mal wirklich entscheidende Bälle vor dem Kasten abwehrte. Zur Halbzeit schaffte es Büsum, mit einer 15:14-Führung in die Pause zu gehen.
Coach Thore Kuhrt war weitestgehend zufrieden, aber gefühlt war für uns mehr drin an diesem Abend. Wir glichen nach der Halbzeit gleich zum 15:15 durch Philip Meyer aus. Durch eine berechtigte Zeitstrafe für Holger Mahler in der 39. Minute schaffte es Büsum, sich auf 23:19 abzusetzen. Eine Viertelstunde vor Schluss stand es 26:21 für Büsum. Im Anschluss schafften wir aber einen 4:0-Lauf, bei dem Kjell Jöns zwei wichtige Treffer für uns markierte. Außerdem hielt Patrick Behrens jetzt im Kasten wichtige Bälle für uns fest. Als Kjell abermals vom Siebenmeterpunkt zum 28:28 ausglich und wir anschließend das erste Mal in der 55. Minute mit 29:28 in Führung gingen, wurde es nochmal richtig spannend. Die letzten 2 Minuten spielten wir wieder mal in Unterzahl, weil Holger auf die Bank musste. Büsum nutzte das und ging mit 31:30 in Front. Steffen Oeltjen stellte den Ausgleich wieder her zum 31:31 eine Minute vor Schluss. Büsum in Überzahl schaffte es nicht, das Tor zu machen, weil Paddy im Tor hielt. 20 Sekunden vor Schluss waren wir im Angriff. Paddy kam raus und wir spielten mit 2 Kreis dann in Gleichzahl. Die Zonendeckung gegen unsere halbrechte Seite blieb weiterhin bestehen. 2 Sekunden vor Schluss nagelte Thorben Feige das Ding aus dem Rückraum mit seiner ganzen Trockenheit, als wäre nichts gewesen, in den Giebel vom TSV Büsum. Der Jubel fand keine Grenzen. Wir gewannen das Spiel mit 32:31.

Fazit: Bereits zum Saisonstart zeigen wir mal wieder, dass wir eine ausgeglichene Truppe sind mit sehr geilen Handballern. Einer davon ist Thorben Feige, ein Wahnsinnskerl. Jeder Einzelne im Kader wird wieder eine wichtige Rolle in dieser Saison spielen. Nächste Woche geht’s zum Derby nach Büdelsdorf. Wir sind auf Kurs!

Allen anderen Mannschaften heute viel Erfolg!

Eure Möwen
2. Männer HSG Eider Harde

Hier geht es zum Spielbericht des shz

Oberliga HH/SH Männer 19/20

1.   HSG Eider Harde 656 : 563   36 : 6
2.   THW Kiel 2 601 : 505   33 : 9
3.   TSV Hürup 617 : 537   33 : 11
4.   SG Flensburg-Handewitt 2 677 : 561   32 : 10
5.   TSV Kronshagen 635 : 596   27 : 15
6.   DHK Flensborg 654 : 585   26 : 16
7.   HSG Schülp/Westerrönfeld/RD 660 : 614   25 : 17
8.   SG Hamburg-Nord 551 : 564   17 : 25
9.   FC St. Pauli 507 : 571   16 : 28
10.   TSV Ellerbek 503 : 557   15 : 25
11.   AMTV Hamburg 630 : 669   13 : 29
12.   TSV Weddingstedt 488 : 602   11 : 31
13.   SG Wittorf/FT Neumünster 526 : 598   7 : 33
14.   TV Fischbek 522 : 705   3 : 39

aktuelle Ergebnisse

M1: SG Wittorf/FT Neumünster 27 : 20
F1: SG Kollmar/Neuendorf 34 : 19
M2: HSG Tarp/Wanderup 2 28 : 28
F2: Bramstedter TS 20 : 36
F3: HSG Wankendorf/Bordesholm 2011 3 29 : 26

nächste Spiele

Mittwoch, 3. März 2021
M2: Test 16:00 A

HSG Fanbus Anmeldung