Kreisliga RD/NMS: HSG Eider Harde vs. HSG Wankendorf/Bordesholm 2011 3 30:27 (15:12), 3. November 2019
Kühlen Kopf behalten

Zur schönsten Heimspielzeit am Sonntag um 17 Uhr trafen wir in Hamdorf auf die uns bis dato unbekannte dritte Mannschaft der HSG Wankendorf/Bornhöved 2011. Dementsprechend gingen wir unvoreingenommen und motiviert in das Spiel.
Schon in der ersten Halbzeit zeichnete sich ab, dass beide Mannschaften unbedingt die zwei Punkte verbuchen wollten. Während wir im Angriff eher aus der zweiten Reihe glänzten, versuchten sich unsere Gegner an Kreisanspielen und 1:1-Aktionen. Unsere Abwehr kostete das viel Kraft, jedoch belohnten wir uns auch konstant im Angriff. Zur Halbzeit hatten wir die Nase mit einem Stand von 15:12 leicht vorn.
So sollte es auch weiter gehen, doch eine Zeitstrafe gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit warf uns aus der Bahn. WaBo machte bis zur 36. Minute einen Durchmarsch auf 18:16. Wir taten uns zunehmend schwerer mit der sehr offensiven Abwehr der Gegner. Nichts desto trotz erwachten wir wieder aus unserer Ohnmacht und fingen an vorne mehr ins 1:1 zu gehen und waren damit sehr erfolgreich. Zusätzlich funktionierten die Absprachen unserer Abwehr immer besser – zum Unmut der Gäste.
Bis zur 50. Minute ging es noch Tor um Tor, bis wir uns endlich - zumindest ein wenig- absetzen konnten. Unsere Gegner wurden vor allem in diesen letzten 10 Minuten immer hitziger, wollten scheinbar sogar das Handtuch werfen... Ein solches flog nämlich in den letzten Minuten von Seiten der Gästebank aufs Spielfeld. Wir blieben weiterhin konzentriert und spielten unseren Stiefel sauber zu Ende.
Wir haben in diesem Spiel vor allem bewiesen, dass wir einen kühlen Kopf bewahren können und uns durch gute Aktionen sowohl im Angriff als auch in der Abwehr zwei wertvolle Punkte erkämpft haben.

Oberliga HH/SH Männer 19/20

1.   THW Kiel 2 260 : 200   16 : 2
2.   HSG Eider Harde 296 : 244   16 : 2
3.   SG Flensburg-Handewitt 2 258 : 207   14 : 2
4.   TSV Hürup 242 : 223   13 : 5
5.   TSV Kronshagen 259 : 225   12 : 4
6.   DHK Flensborg 260 : 222   11 : 5
7.   HSG Schülp/Westerrönfeld/RD 301 : 275   8 : 10
8.   FC St. Pauli 181 : 208   6 : 10
9.   SG Hamburg-Nord 219 : 231   6 : 12
10.   AMTV Hamburg 283 : 309   6 : 12
11.   TSV Ellerbek 184 : 225   5 : 11
12.   TSV Weddingstedt 203 : 274   3 : 15
13.   SG Wittorf/FT Neumünster 215 : 252   2 : 14
14.   TV Fischbek 236 : 302   2 : 16

aktuelle Ergebnisse

M1: DHK Flensborg 30 : 24
F1: SG Kollmar/Neuendorf 21 : 19
M2: HSG Tarp/Wanderup 2 34 : 26
F2: HSG Störtal Hummeln 23 : 29
F3: HSG Wankendorf/Bordesholm 2011 2 17 : 19

nächste Spiele

Samstag, 16. November 2019
wC2: TuRa Meldorf 13:30 H
F2: Bramstedter TS 15:00 H
F1: HSG Krem/Münst 17:00 H
M4: SG WIFT Neum. 3 19:00 H
M2: HSG Krem/Münst 19:00 H
Sonntag, 17. November 2019
wE2: Büdelsd. TSV 10:00 H
wC1: TSV Alt Duvens 11:00 A
wE1: HSG Fockb/Nübb 11:30 H
wD2: HSG EiderHarde 2 11:45 H
wD1: HSG EiderHarde 2 11:45 H
mD1: HSG Krem/Münst 13:00 H
mC: Suchsdorfer SV 13:15 H
mB2: HSG 91 Nortorf 14:00 A
mB1: Bramstedter TS 15:15 A
mD2: Büdelsd. TSV 2 15:15 H
F3: TSV Hardebek 17:00 H
M4: HSG WaBo 2011 17:00 A
wB: TuS Aum-Wohlt 17:30 H
M3: TSVV Audorf 18:00 A
Freitag, 22. November 2019
M1: SG FL/Handew. 2 20:00 A

HSG Fanbus Anmeldung