Kreisoberliga Mitte: HSG Eider Harde vs. HSG 91 Nortorf 20:29 (6:17), 26. Oktober 2019
Nortorf will aufsteigen – wir wollen uns gut präsentieren!

Das erste Heimspiel für diese Saison, wir haben uns sehr gefreut! Schon der Tag startete gut, als wir Lenas 22. Geburtstag nachträglich bei ihr zu Hause zelebriert haben. Danach ging es zusammen als Team nach Hamdorf, wo bereits unsere C spielte und gewann.
Wir waren ein sehr großer Kader. Somit hatte Astrid genügend Auswahl, die richtigen Spielerinnen im Spiel einzusetzen. Leider kann Janina wegen Ihres Fußes immer noch nicht spielen und Kristin plagte eine fette Erkältung. Deswegen bekamen wir noch Hilfe von unseren ersten Damen: Taina, Meite und Inja. Vielen Dank, wir freuen uns, wenn Ihr da seid!
Astrids Ansprache in der Kabine war klar: Einsatz zeigen, gute Abwehr spielen und einen passsicheren Ablauf im Angriff. Nortorf, das wussten wir, war ein eingespieltes Team und wollte diese Saison aufsteigen. Bei uns musste vor allem die Trefferquote besser werden. Da waren besonders unsere Außenspielerinnen gefragt. Als wir mit einer 5:1-Abwehr starteten, konnten wir einige Bälle von Nortorf gewinnen. Trotzdem wurde uns der Gewinn nicht belohnt, da wir im Angriff durch schlechte Trefferquoten und häufige Ballverluste keine Sicherheit aufbauen konnten. Die Abwehr von Nortorf war ziemlich offen und wir mussten uns mit Kreisanspielen, Einläufern und 1:1-Aktionen durchsetzen. Dennoch passierte es zu oft, dass wir den Ball durch falsche Laufwege und Fangfehler verloren. Somit hatte Nortorf leichte Chancen, sich abzusetzen. So stand es in der 22. Minute 14:5 für Nortorf.
In der zweiten Halbzeit verlief sich das Spiel weiterhin so ab. In der 45. Spielminute gab es endlich einen kleinen Umschwung. Wir lagen die meiste Zeit mit mehr als 14 Toren hinten, bis zu dem Zeitpunkt, als es mit dem Angriff besser wurde und wir die Sicherheit fanden. Wir konnten auf einmal gute Abläufe spielen und die Bälle gingen ins Tor. Somit konnten wir uns am Ende auf 20:29 annähern und freuten uns, doch ein einigermaßen gutes Ergebnis zeigen zu können.
Leider ist unsere Taina nach einer 1:1-Aktion unsanft mit dem Vorderkopf auf den Boden aufgeschlagen. Sie liegt nun mit Gehirnerschütterung im Rendsburger Klinikum. Wir wünschen Dir gute Besserung und hoffen, dass Du ganz schnell wieder fit wirst. Du wirst gebraucht

Oberliga HH/SH Männer 19/20

1.   HSG Eider Harde 656 : 563   36 : 6
2.   THW Kiel 2 601 : 505   33 : 9
3.   TSV Hürup 617 : 537   33 : 11
4.   SG Flensburg-Handewitt 2 677 : 561   32 : 10
5.   TSV Kronshagen 635 : 596   27 : 15
6.   DHK Flensborg 654 : 585   26 : 16
7.   HSG Schülp/Westerrönfeld/RD 660 : 614   25 : 17
8.   SG Hamburg-Nord 551 : 564   17 : 25
9.   FC St. Pauli 507 : 571   16 : 28
10.   TSV Ellerbek 503 : 557   15 : 25
11.   AMTV Hamburg 630 : 669   13 : 29
12.   TSV Weddingstedt 488 : 602   11 : 31
13.   SG Wittorf/FT Neumünster 526 : 598   7 : 33
14.   TV Fischbek 522 : 705   3 : 39

aktuelle Ergebnisse

M1: SG Wittorf/FT Neumünster 27 : 20
F1: SG Kollmar/Neuendorf 34 : 19
M2: HSG Tarp/Wanderup 2 28 : 28
F2: Bramstedter TS 20 : 36
F3: HSG Wankendorf/Bordesholm 2011 3 29 : 26

nächste Spiele

Mittwoch, 3. März 2021
M2: Test 16:00 A

HSG Fanbus Anmeldung