Kreisoberliga Mitte: HSG Kremperheide/Münsterdorf 2 vs. HSG Eider Harde 25:16, 21. September 2019
Fast eingeholt, trotzdem verloren

Das zweite Saisonspiel in Kremperheide/Münsterdorf erwarteten wir mit viel Vorfreude und Spannung. Lotta und Taina aus der ersten Damenmannschaft begleiteten uns zu diesem Spiel, wofür wir uns nochmal recht herzlich bedanken möchten. Ihr seid klasse!
Nach dem ersten Saisonspiel - das uns immer noch sehr stark prägt - wollten wir nun mit aller Kraft das zweite Spiel gewinnen, um die zwei Punkte nach Hause zu holen. Wir wussten, dass Kremperheide ein eingespieltes Team ist und seit Jahren zusammen spielt. Vor allem die Kreisläuferin hat in der Vergangenheit hochklassig gespielt und wusste sich einzusetzen. Nach dem Anpfiff haben wir gemerkt, dass unsere 5:1-Abwehr nicht passte und haben schnell auf 6:0 umgestellt. Das Torverhältnis war ständig gegen uns und Kremperheide führte immer mit 5 Toren Abstand. Die ersten Siebenmeter wollten nicht rein, die Abwehr bei uns war ebenfalls nicht stark und die Kreisläuferin bekamen wir auch nicht in den Griff. Auch die Halblinke von Kremperheide, die gezielte Treffer aus der zweiten Reihe machte, konnten wir nicht aufhalten. Nach 30 Minuten stand es dann 12:8 für Kremperheide. Astrids Ansprache in der Kabine war eindeutig: Wir sollen den Kopf nicht hängen lassen, an uns glauben und den Gegnern mal zeigen, wer auf der Platte das Sagen hat. Unser Team war mit Abstand jünger und dynamischer. Was uns fehlte: Sicherheit, Wille und das vertraute Zusammenspiel.
Das Torverhältnis wurde nach Anpfiff bis zur Hälfte der zweiten Halbzeit so fortgeführt, bis wir endlich eine kompakte Abwehr hatten, viele Bälle abfangen konnten und den Kreisläufer in den Griff bekamen. Dadurch konnten wir uns in der 43. Minute auf 14:16 annähern und waren heiß, das Spiel zu gewinnen. Trotz des Willens fehlte es uns im Angriff an den Toren (Wurfquote) und die rote Karte an Kristin in der 51. Minute war ebenfalls nicht sehr förderlich. Am Ende gewann Kremperheide mit 25:16! Wir sagen herzlichen Glückwunsch und freuen uns auf die Revanche in der Rückrunde. Wir werden alles geben und hoffen dann, die zwei Punkte in die Heimat zu holen.

Wir freuen uns über jeden Zuschauer!
Eure zweiten Damen

Oberliga HH/SH Männer 19/20

1.   THW Kiel 2 169 : 125   12 : 0
2.   TSV Kronshagen 163 : 124   10 : 0
3.   SG Flensburg-Handewitt 2 190 : 147   10 : 2
4.   HSG Eider Harde 196 : 168   10 : 2
5.   DHK Flensborg 169 : 148   7 : 3
6.   TSV Hürup 159 : 151   7 : 5
7.   AMTV Hamburg 191 : 207   6 : 6
8.   TSV Ellerbek 143 : 160   5 : 7
9.   FC St. Pauli 93 : 93   4 : 4
10.   HSG Schülp/Westerrönfeld/RD 197 : 198   4 : 8
11.   SG Wittorf/FT Neumünster 168 : 185   2 : 10
12.   SG Hamburg-Nord 134 : 167   2 : 10
13.   TSV Weddingstedt 122 : 179   1 : 11
14.   TV Fischbek 160 : 202   0 : 12

aktuelle Ergebnisse

M1: TV Fischbek 36 : 34
F1: SZ Ostenfeld/Winnert/Wittbek 28 : 25
M2: TSV Mildstedt 30 : 27
F2: HSG Kremperheide/Münsterdorf 2 16 : 25
F3: HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg 2 22 : 24

nächste Spiele

Samstag, 26. Oktober 2019
wE2: HSG Fockb/Nübb 14:00 H
mB1: HSG SZOWW 14:00 A
mC: VfL Bad Schw. 15:30 H
wD2: TuS Felde 17:00 A
F2: HSG 91 Nortorf 17:00 H
wC1: MTV Lübeck 17:00 H
F3: Bramstedter TS 2 17:40 A
M3: HSG Schü/We/Re 3 18:45 A
M1: FC St. Pauli 19:15 H
Sonntag, 27. Oktober 2019
wE1: HSG Schü/We/Re 10:00 H
mD2: TSVV Audorf 11:30 H
wD1: HSG Fockb/Nübb 2 12:30 A
mB2: SG WIFT Neum. 12:45 A
mD1: SG FL/Handew. 13:00 H
wC2: TSV Alt Duvens 2 14:30 H
M2: SG Bord/Brügge 15:15 A
M5: SG WIFT Neum. 4 15:45 A
wB: HC Treia/Jübek 16:30 H
M4: SG Bord/Brügge 2 19:00 A
Freitag, 1. November 2019
wB: SG Pahlh/Telli 19:30 A

HSG Fanbus Anmeldung