Landesliga Nord: HSG Eider Harde vs. TSV Weddingstedt 36:22 (18:13), 28. September 2019
36:33 Sieg - 8:0 Punkte - Tabellenplatz 1

Am vergangenen Samstag hatten wir den TSV Weddingstedt bei uns in Hohn zu Gast. Allen war klar, dass wird nicht so ein deutliches Spiel wie gegen Hürup. Wir waren auf ein sehr körperbetontes und aggressives Spiel eingestellt, da wir unsere Gäste schon aus einigen Trainingsspielen kannten. Wir hatten Bock auf den nächsten Sieg und stellten von Anfang an eine gute Abwehr, sodass wir mit einem 3:0-Lauf ins Spiel starteten. Auch im Angriff haben wir unseren Stiefel gut runtergespielt und konnten unsere Torchancen nutzen. Die vermutete Aggressivität bestätigte sich, ab der 15. Minute gab es die ersten Zeitstrafen. Wir konnten uns durch gute Aktionen langsam absetzen. Zur Halbzeit konnten wir dann mit einem Fünf-Tore-Vorsprung (18:13) in die Pause gehen. Wir haben uns vorgenommen, die Abwehr noch mehr zu stabilisieren und die zwei Punkte in Hohn zu behalten. Der Start in die zweite Halbzeit war ein kleiner Einbruch, sodass Weddingstedt auf drei Tore rankommen konnte beim 20:17. Doch durch eine starke Mannschaftsleistung konnten wir uns wieder absetzen, sodass es in der 47. Minute 30:23 stand. Kurz vor Schluss haben wir es dann noch einmal spannend gemacht, auf Grund einiger hektischer technischer Fehler. Die Führung schrumpfte vier Minuten vor Schluss auf zwei Tore. Doch durch einen kühlen Kopf im Angriff gewannen wir das Spiel schlussendlich mit 36:33. Wir können stolz sein, dass jede einzelne Spielerin aus der Mannschaft ihre Leistung zu diesem Sieg gegen einen guten Gegner beigetragen hat.
Wir nutzen unsere Spielpause für eine kurze Ruhepause, denn manchmal ist auch weniger mehr! Am 19.10. wollten wir in Ohrstedt wieder angreifen und die nächsten zwei Punkte erkämpfen.

Hier geht es zum Spielbericht des shz

Oberliga HH/SH Männer 19/20

1.   HSG Eider Harde 601 : 515   33 : 5
2.   SG Flensburg-Handewitt 2 647 : 530   32 : 8
3.   THW Kiel 2 565 : 488   31 : 9
4.   TSV Hürup 577 : 514   31 : 11
5.   DHK Flensborg 620 : 549   26 : 14
6.   TSV Kronshagen 575 : 539   23 : 15
7.   HSG Schülp/Westerrönfeld/RD 632 : 588   23 : 17
8.   FC St. Pauli 467 : 511   16 : 24
9.   SG Hamburg-Nord 512 : 534   15 : 25
10.   TSV Ellerbek 472 : 527   13 : 25
11.   AMTV Hamburg 602 : 641   12 : 28
12.   TSV Weddingstedt 462 : 574   11 : 29
13.   SG Wittorf/FT Neumünster 476 : 532   7 : 29
14.   TV Fischbek 499 : 665   3 : 37

aktuelle Ergebnisse

M1: FC St. Pauli 31 : 20
F1: SZ Ostenfeld/Winnert/Wittbek 25 : 31
M2: SG Bordesholm / Brügge 24 : 26
F2: HSG Störtal Hummeln 24 : 21
F3: HSG Wankendorf/Bordesholm 2011 3 29 : 26

nächste Spiele

Freitag, 28. Februar 2020
F1: IF Stjernen FL 20:15 A
Samstag, 29. Februar 2020
mE: HSG Schü/We/Re 13:30 H
mB2: HSG 91 Nortorf 15:00 H
mB1: Bramstedter TS 15:00 H
wC1: HSG Wagrien 17:00 H
M4: HSG Fockb/Nübb 19:00 H
M2: HSG Horst/Kieb 19:00 A
M1: AMTV Hamburg 19:15 H
Sonntag, 1. März 2020
wC2: HSG Schü/We/Re 2 11:00 H
wD1: SG WIFT Neum. 13:00 H
wD2: Bramstedter TS 13:00 H
mC: Suchsdorfer SV 13:20 A
F2: Bramstedter TS 15:00 A
wB: MTV Dänischenh 15:00 H
M5: SCGH Neumünst. 3 17:00 H

HSG Fanbus Anmeldung