Oberliga HH/SH: TuS Esingen vs. HSG Eider Harde 26:28 (11:12), 9. Februar 2019
Sieg vor Geisterkulisse

Am vergangenen Samstag führte uns der Weg nach Tornesch zum TuS Esingen. Die Heimmannschaft war vor diesem Spieltag Tabellenschlusslicht, je nicht zu unterschätzen! Viele der vergangenen Spiele hat der TuS nur knapp verloren, sodass wir gewarnt waren!
Wir starteten ohne Browni, Nico und David in die Partie. Der Start gelang uns gut, wir kamen über eine stabile und aggressive Abwehr in unser Tempospiel und konnten viele einfache Tore erzielen. Über 1:4 und 4:7 setzen wir uns auf 7:11 ab. In dieser Phase stand die Abwehr im Zusammenspiel mit Jannik Severin im Tor wirklich kompakt. Leider leisteten wir uns im Vorwärtsspiel 2-3 torlose Angriffe, sodass der TuS wieder zurück ins Spiel kam. Bis zur Halbzeit verkürzte die Heimmannschaft auf 11:12.
Der zweite Durchgang verlief ähnlich. Wir kamen gut in die zweite Halbzeit herein und hatten eine konstante Führung von 2-3 Toren. Durch die hohe Verletzungsrate im Rückraum hatte Trainer Matthias Hinrichsen sich bereit erklärt, noch einmal die Schuhe zu schnüren und uns auf der Platte zu helfen. Dies gelang auch: in der 54. Minute führten wir mit 25:23. Nach einem Ballgewinn und schnellem Tempospiel nach vorne verletzte sich Matthias Hinrichsen am Knie und konnte fortan nicht mehr mitspielen. Der Schock saß bei allen tief. Die Heimmannschaft nutzte unsere mentale Schockphase und drehte die Partie zum 26:25 (56. Minute). Binnen 30 Sekunden nahm sich Georg Rohwer ein Herz und brachte uns mit einem Doppelschlag zurück auf die Siegerstraße (26:27, 58. Minute). Wir konnten den Gegenangriff des TuS erneut abwehren und waren 60 Sekunden vor dem Abpfiff im Ballbesitz. Thies Schmalfeld hatte im Laufe des Spiels die Leitung übernommen und nahm nun das Timeout. Direkt nach dem Anpfiff wurde Kreisläufer Bjarne Claußen freigespielt und sorgte mit seinem 3. Treffer für die Entscheidung.
Schlussendlich gewinnen wir vor einer Geisterkulisse von 30 Zuschauern das wichtige Auswärtsspiel in Tornesch. Danke an die mitgereisten Zuschauer. Nächste Woche geht es weiter mit einem Heimspiel gegen SG Hamburg-Nord.

Eure 1. Männer

Hier geht es zum Spielbericht des shz

Oberliga HH/SH Männer 18/19

1.   HG Hamburg-Barmbek 544 : 437   31 : 3
2.   TSV Hürup 465 : 381   27 : 5
3.   THW Kiel 2 449 : 385   26 : 6
4.   HSG Schülp/Westerrönfeld/RD 536 : 494   23 : 11
5.   HSG Eider Harde 489 : 467   20 : 14
6.   SG Hamburg-Nord 469 : 480   18 : 18
7.   SG Wittorf/FT Neumünster 421 : 442   16 : 16
8.   FC St. Pauli 427 : 434   14 : 20
9.   TSV Ellerbek 400 : 427   14 : 20
10.   HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve 436 : 456   13 : 21
11.   AMTV Hamburg 470 : 513   10 : 22
12.   VfL Bad Schwartau 2 395 : 444   10 : 22
13.   MTV Herzhorn 408 : 482   10 : 24
14.   TuS Esingen 430 : 497   2 : 32

aktuelle Ergebnisse

M1: SG Hamburg-Nord 35 : 29
F1: SV Sülfeld 24 : 19
M2: HSG Kremperheide/Münsterdorf 30 : 23
F2: Bramstedter TS 36 : 19
F3: Büdelsdorfer TSV 21 : 32

nächste Spiele

Mittwoch, 20. Februar 2019
wB1: SC Alster-Lang 18:45 H
Samstag, 23. Februar 2019
wB1: VfL Bad Schw. 13:00 H
wC2: TuS Felde 14:00 A
wD: SVT Neumünster 15:00 H
mC2: MTV Dänischenh 2 15:00 H
F1: TSV Lindewitt 16:45 A
M4: Büdelsd. TSV 2 17:00 A
M1: AMTV Hamburg 18:00 A
F2: HSG 91 Nortorf 19:00 H
F3: SVT Neumünster 19:00 H
M2: SG Pahlh/Telli 19:00 A
Sonntag, 24. Februar 2019
gJEF2: Duv, OKT4, EidH3 10:00 H
gJEF3: Duv, OKT4, EidH2 10:00 H
gJEF1: OKT1, OKT2, SWRD 10:00 H
mD1: Kreismeisterschaft 10:00 H
mD2: Kreismeisterschaft 10:00 H
wB2: HSG 91 Nortorf 13:00 H
wA: TSV Erfde 15:00 H
mB1: SV Henst-Ulzb 15:00 H
mA: Suchsdorfer SV 15:45 A
wC1: SG Bord/Brügge 2 16:30 A
M3: TSVV Audorf 18:00 A

HSG Fanbus Anmeldung

23.02. 14:30 Hamburg AMTV Hamburg
24.03. 12:45 Bad Schwartau VfL Bad Schwartau
05.05. 14:00 Glückstadt MTV Herzhorn