Region Mitte - Kreisoberliga: SG Kollmar/Neuendorf vs. HSG Eider Harde 25:35 (16:17), 6. April 2018
Auswärtssieg in Kollmar!

Am Freitagabend gewannen wir unser Abendspiel in Kollmar mit 35:25 (17:16).
Ohne Landwirt Lorenz Plöhn, den verletzten Timo Petersen, den Auswanderer Steffen Peters und unseren Betreuer Maik Sachsenhausen steuerte uns unsere Schiffsfrau Chrissi Möhnke Backbord die Elbe entlang kommend von der Eider. Mit an Bord hatten wir kräftige Unterstützung durch Niklas Warnecke, Jarno Mumm sowie die A-Jugendlichen Hendrik Oettershagen und Lasse Jungjohann.
In Kollmar angekommen mussten wir nur den Deich einmal rauf und dann wieder runter, sodann standen wir nämlich schon auf festem Hallenboden. Diesmal wieder mit Harzverbot. Das Spiel war gerade mal ein paar Sekunden alt, da gab es schon für unsere Bank die erste Verwarnung. Unser Ersatzbetreuer Timo Röckendorf hatte vor dem Spiel zu viel Sudoku gespielt und so kam es, dass er einigen Spielern wirre Zahlen zugeordnet hatte. Das Kampfgericht merkte schnell, dass das Rätsel nicht aufging und so wurde Timo mit dem gelben Karton verwarnt.
Wir kamen gut in die Partie und führten nach 10 Minuten durch Steffen Oeltjen mit 9:6. Bis zur 20. Minute hielten wir den 3-Tore-Vorsprung auf 15:12. Durch einige Nachlässigkeiten in der Abwehr und vorne liegen gelassene Torchancen sowie einer doppelten Unterzahl unsererseits schaffte Kollmar den Anschlusstreffer zur Halbzeit auf 16:17.
In der zweiten Hälfte zeigten wir dann aber, dass wir mit Tempohandball einen Gegner in der KOL locker überlaufen können. Von der 40. Minute an, beim Spielstand von 22:20 für uns, schafften wir es, uns erfolgreich bis zur 55. Minute auf 31:24 abzusetzen. Großen Anteil daran hatte auch Zehnfachtorschütze Jarno Mumm, der artistisch von der Außenposition und dem 7-Meter-Strich alles traf. Niklas Warnecke hielt in der Phase überragend und brachte die Gegner mit seinen Paraden zur Verzweiflung. Steffen Oeltjen zeigte anschließend noch einmal eine Dreifach-Serie seiner 9 Treffer und der Drops war gelutscht. Freies Wochenende, 2 Punkte in der Tasche, Schiffsfrau Möhnke befeuerte erneut die Kessel und der Tross schipperte wieder der Eider entgegen. Wir sind wieder auf Kurs!

Schönes sonniges Wochenende,

eure Möwen!

2. Männer Eider-Harde

SH-Liga Männer 17/18

1.   HSG Eider Harde 664 : 514   41 : 3
2.   TSV Mildstedt 718 : 686   28 : 16
3.   HSG Nord-Nordfriesland 624 : 613   28 : 16
4.   HSG Tarp/Wanderup 639 : 606   27 : 19
5.   HC Treia/Jübek 630 : 642   26 : 18
6.   TSV Altenholz 2 688 : 675   23 : 21
7.   HSG Marne/Brunsbüttel 594 : 571   20 : 24
8.   TSV Kronshagen 581 : 578   19 : 25
9.   TSV Hürup 2 568 : 594   18 : 26
10.   Bredstedter TSV 580 : 642   17 : 27
11.   HSG SZOWW 608 : 653   16 : 28
12.   MTV Lübeck 586 : 629   14 : 32
13.   TSV Alt Duvenstedt 588 : 665   11 : 33

aktuelle Ergebnisse

M1: HSG Tarp/Wanderup 33 : 25
M2: SG Kollmar/Neuendorf 35 : 25
F1: Welingdorfer TV 28 : 25
F2: HSG 91 Nortorf 23 : 25
F3: SC Gut-Heil Neumünster 24 : 17

nächste Spiele

Samstag, 21. April 2018
wB2: MTV Herzhorn 15:00 H
mC2: HSG Horst/Kieb 15:00 A
M1: HSG SZOWW 15:00 A
wC2: Eckernf. MTV 17:00 H
M3: SVT Neumünster 2 17:00 H
F3: SG WIFT Neum. 3 17:00 H
M4: SG Bord/Brügge 2 19:00 H
F2: Bramstedter TS 19:00 H
Sonntag, 22. April 2018
wD1: HG OKT 11:00 A
wD2: HSG Herzhorn/K/N 15:30 A
M5: SG WIFT Neum. 4 15:30 A
M2: Bramstedter TS 17:00 H
F1: HSG HKiel/Kron 2 17:00 A
Donnerstag, 26. April 2018
wC2: HSG BAD 18:00 H

HSG Fanbus Anmeldung

21.04. 12:20 Ohrstedt HSGH SZOWW