- Saison 17/18

SH-Liga: HSG Eider Harde vs. TSV Altenholz 2 23:22 (14:8), 9. Mńrz 2018
Zittersieg und Sofa-Meisterschaft

Was war das denn f├╝r ein Wochenende? Bereits im Abschlusstraining am Donnerstag hatte es ordentlich geknistert. In den Zweik├Ąmpfen wurde um jeden Meter gefightet! Ein Sieg gegen die Tormaschine der SH-Liga, den TSV Altenholz, und wir k├Ânnten uns am Samstag entspannt das Spiel von Kronshagen vs. Nord-NF auf dem Sofa anschauen.
├ähnlich wie im Training am Donnerstag begann das Spiel am Freitag. Dass wir das Spiel unbedingt gewinnen wollten, war bereits nach 35 Sekunden zu sehen. Max bekam nach einem harten Einsatz direkt eine Zeitstrafe. Trotz der Unterzahl kassierten wir kein Gegentor und legten los wie die Feuerwehr. Bereits nach 9 Minuten stand es 6:1 f├╝r uns. Der TSV Altenholz wirkte im Angriff phasenweise ideenlos und war mit unserem Tempospiel mehr als ├╝berfordert. Leider schlich sich ab der 20. Minute der Schlendrian ein und wir vergaben viele hundertprozentige Wurfchancen. Ebenfalls entstanden viele technische Fehler im Aufbau der 2. Welle. Der TSV wusste die Fehler zu nutzen und konnte bis zur Halbzeit auf 8:14 verk├╝rzen. In der Halbzeitpause besprachen wir einige Fehler und wollten diese verbessern. Leider spielten wir keine ordentlichen Wurfchancen mehr heraus, sondern nahmen uns viele ├╝berhastete W├╝rfe. Der TSV bestrafte dies umgehend und wurde von uns f├Ârmlich eingeladen, wieder am Spiel teilzunehmen. In der 50. Minute konnte der TSV auf 19:20 aufschlie├čen. Von nun an ging es Tor um Tor. Nico gelang es, durch eine Einzelaktion auf 22:20 zu erh├Âhen und holte in derselben Aktion noch eine Zeitstrafe heraus. In ├ťberzahl erk├Ąmpften wir uns erneut den Ball und erzielten im Gegensto├č die entscheidende 23:20-F├╝hrung. In der Folge konnte Altenholz noch Ergebniskosmetik betreiben, jedoch den Sieg nicht mehr gef├Ąhrden. Schlussendlich k├Ânnen wir vor allem in der ersten Halbzeit ziemlich stolz auf eine erneut konzentrierte Abwehr sein. Gegen die Tormaschine nur 8 Gegentore zur Halbzeit und insgesamt 22 Gegentore ist eine sehr gute Leistung. In diesem Spiel wurde aber erneut aufgezeigt, in welchen Bereichen wir noch erh├Âhtes Verbesserungspotential haben.

Am Samstag traf sich die Mannschaft im Westfl├╝gel, um den von Max und Jo gelieferten Liveticker aus Kronshagen zu verfolgen. Kronshagen drehte nach vierzigmin├╝tigem R├╝ckstand die Partie und gewann am Ende gegen die HSG Nord-NF. Die letzten Tore der Kronshagener wurden von uns wie eigene Tore gefeiert. Direkt nach dem Abpfiff machten sich Jo und Max aus Kiel auf den Weg nach Hohn. Spontan wurde eine interne Aufstiegsfeier gestartet, die ihrem Namen mehr als gerecht wurde. Insgesamt mehr als 50 Leute fanden spontan den Weg in den Westfl├╝gel und feierten bis in die fr├╝hen Morgenstunden. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an unseren Fitness-Trainer Thomas und Sabrina f├╝r die Organisation der tollen Partie und an Timo und Marie f├╝r das sch├Âne ÔÇ×MeisterplakatÔÇť.
Bereits am kommenden Freitag treten wir im Derby beim TSV Alt Duvenstedt an. Wir freuen uns ├╝ber jeden Zuschauer, der den Weg nach Alt Duvenstedt findet, um mit uns den Oberliga-Aufstieg zu feiern.

Bis dahin, Eure 1. M├Ąnner

Hier geht es zum Hallenheft Giebel

Hier geht es zum Spielbericht des shz

Oberliga HH/SH Männer 18/19

1.   HG Hamburg-Barmbek 116 : 99   8 : 0
2.   THW Kiel 2 83 : 62   6 : 0
3.   HSG Sch├╝lp/Westerr├Ânfeld/RD 100 : 85   6 : 0
4.   TSV H├╝rup 119 : 96   6 : 2
5.   HSG Eider Harde 88 : 84   4 : 2
6.   TSV Ellerbek 75 : 75   4 : 2
7.   SG Wiittorf/FT Neum├╝nster 109 : 105   4 : 4
8.   VfL Bad Schwartau 2 63 : 77   2 : 4
9.   AMTV Hamburg 122 : 127   2 : 6
10.   MTV Herzhorn 103 : 116   2 : 6
11.   HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve 93 : 107   2 : 6
12.   SG Hamburg-Nord 102 : 117   2 : 6
13.   FC St. Pauli 49 : 54   0 : 4
14.   TuS Esingen 79 : 97   0 : 6

aktuelle Ergebnisse

M1: SG Hamburg-Nord 32 : 26
F1: Slesvig IF 30 : 35
M2: SG Oeversee/Jarplund-Weding 29 : 25
F2: SG Wift 2 27 : 24
F3: SG Bordesholm/Br├╝gge 27 : 24

nächste Spiele

Freitag, 28. September 2018
wE: HG OKT 16:00 H
Samstag, 29. September 2018
mC2: Eckernf. MTV 14:00 A
F3: TSV Alt Duvens 3 15:00 H
M1: AMTV Hamburg 17:15 H
M2: HSG Krem/M├╝nst 18:00 A
Sonntag, 30. September 2018
M1: VfL Bad Schw. 2 15:00 H
F1: SV S├╝lfeld 17:00 A

HSG Fanbus Anmeldung

06.10. 15:00 Ellerbek TSV Ellerbek
20.10. 16:30 St. Pauli FC St. Pauli